Zurück zur Nachrichtenübersicht

The Great Indoors: DESSO startet das Jahr der Luft kampagne zur Förderung vond Gesundheit und Wohlbefinden

13 Mai 2013

DESSO, ein führender europäischer Hersteller von Teppichböden und Sportplatzbelägen, unterstützt mit seiner eigenen Kampagne "The Great Indoors" die Zielsetzungen des Europäischen Jahrs der Luft. Diese Kampagne soll mehr Bewusstsein für die Gefahren schlechter Innenraumluftqualität schaffen und gleichzeitig aufzeigen, wie dieses Problem mithilfe der Geschäftswelt und durch stetige Innovation bekämpft werden kann.

In diesem Sommer wird Desso mit einem Messestand auf der Green Week 2013 anwesend sein, der größten jährlichen EU Konferenz zu Umweltthemen. Sie wird vom 4. bis zum 7. Juni im Egg Conference Centre in Brüssel stattfinden. Desso wird mit tausenden von Teilnehmern das Gespräch darüber suchen, welchen Beitrag eine höhere Innenraumluftqualität für die Verbesserung von Gesundheit und Wohlsein leisten kann.

Auf der EEB Konferenz (European Environmental Bureau), die kürzlich stattgefunden hat, erklärte der EU-Umweltkommissar, dass aktuellsten Untersuchungen zufolge im Jahr 2010 ungefähr 420.000 verfrühte Todesfälle in der EU durch Luftverschmutzung verursacht wurden1).

 

„Wir verbringen durchschnittlich 90% unserer Zeit in Innenräumen, sodass die Innenraumluftqualität von allergrößter Bedeutung für uns ist. Deswegen will Desso ‚Einen Fußboden herstellen, der zu Gesundheit und Wohlbefinden beiträgt‘. Wir als Lieferanten für das Baugewerbe müssen tun, was wir können, um dafür zu sorgen, dass die Lebensqualität der Menschen verbessert wird.“

Alexander Collot d’Escury, Geschäftsführer von DESSO

„Wir haben erfahren, dass Unternehmen das Auftreten arbeitsplatzbezogener Erkrankungen durch die Verbesserung der Innenraumluftqualität wesentlich reduzieren können. In großen Firmen kann das zu erheblichen Kosteneinsparungen und bedeutenden Verbesserungen der Produktivität führen. Mit unserer Great Indoors Kampagne wollen wir die Menschen darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, die Bedingungen der Orte zu verbessern, an denen jeder von uns so viel Zeit verbringt. Dieses Jahr richten wir uns voll und ganz auf den bedenklichen Zustand der Innenraumluftqualität. Wir hoffen sehr, dass wir dadurch das Gespräch in Gang bringen und neue Ideen in der Geschäfts- und Designwelt entfachen können, sodass Produkte und Gebäude entstehen, welche die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen verbessern.“

Alexander Collot d’Escury, Geschäftsführer von DESSO

  • Teilen Sie diese Seite
  • twitter
  • linkedin
  • facebook
  • email