Zurück zur Nachrichtenübersicht

Hybrides Rasensystem für 2 Stadien der Fußball-Europameisterschaft

07 Juni 2012

Nur noch wenige Tage bis zum Anpfiff für Europas größtes Fußballereignis, der Euro 2012 - aufregende Zeiten für die Fans! Zwei Stadien in der Ukraine werden dabei ein Spielfeld mit Hybridrasen haben: Charkiw und Donezk haben Desso Sports Systems beauftragt, das Hybridrasensystem Desso GrassMaster in ihren Stadien zu verlegen.

Spiele der Spitzenklasse auf einem Hightech-Rasen
Mit diesem Belag werden die Stadien von Donezk und Charkiw das gesamte Turnier über ein perfektes Spielfeld haben. Die Stadien werden ausgiebig genutzt werden - sowohl für Spiele als auch fürs Training. Dank der verstärkten Kunstfasern bietet Desso GrassMaster unter allen Bedingungen eine zuverlässig hohe Qualität. 

"Innerhalb von drei Wochen werden in der Donbass Arena fünf Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2012 stattfinden, darunter ein Viertel- und ein Halbfinalspiel. Mit Desso GrassMaster werden wir die gesamte Meisterschaft hindurch eine perfekte Spielfläche haben."

Alexander Atamanenko, Geschäftsführer der Donbass Arena in Donezk

Das Gastgeberland Ukraine wird selbst zwei Spiele in Donezk spielen. Am 11. Juni spielt im Stadium von Donezk außerdem England gegen Frankreich. Holland wird sämtliche seiner Gruppenspiele im Stadium von Charkiw spielen, darunter auch das Spiel gegen Deutschland.

Über das Hybridsystem
Das System besteht aus 100 % natürlichem Rasen, in den auf dem gesamten Feld alle 2 cm Kunstfasern bis 20 cm in die Tiefe eingelassen werden. Das Ergebnis sind rund 20 Millionen Kunstfasern, die das echte Gras verstärken. Das eigentlich Geniale an diesem System befindet sich jedoch unter der Oberfläche: Die echten Graswurzeln wachsen um die Kunstfasern herum und verankern damit das Feld. Das System bietet Stabilität und Verstärkung und sorgt so für eine einheitliche Oberfläche, die sich jederzeit in einem perfekten Zustand befindet. Die Spielfelder in Charkiw und Donezk wurden im Sommer 2011 installiert und haben den überaus harten Winter erfolgreich überstanden.

Spitzenspieler kennen Desso GrassMaster bereits
Die meisten Spieler, die aktiv an der EM teilnehmen, konnten bereits in ihren regulären Wettkämpfen Erfahrungen mit dem Spiel auf diesem Spezialrasen sammeln. Über 450 Vereine haben das System bereits in ihre Stadien oder Trainingszentren eingebaut. Spitzenvereine wie Arsenal FC, Liverpool, Manchester City, Tottenham Hotspur, AZ Alkmaar, RSC Anderlecht  spielen schon seit vielen Jahren auf dem Desso GrassMaster System. Auch eine Reihe von Spielen der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika wurden auf Spielfeldern mit Desso GrassMaster ausgetragen. Seit das System 2010 in Wembley verlegt wurde, hat dieses Stadium wieder einen perfekten Rasen. 2011 fanden dort über 60 Sportveranstaltungen sowie Konzerte von acht Wochen Dauer statt. Während der Olympischen Spiele 2012 werden in Wembley die wichtigsten  Fußballspiele ausgetragen werden: Halbfinale und Finale.

  • Teilen Sie diese Seite
  • twitter
  • linkedin
  • facebook
  • email