Cradle to Cradle®-Errungenschaften

Um den Kreislauf zu schließen, müssen gebrauchte Waren zurückgenommen und die Materialien recycelt oder wiederverwendet werden können. Zu diesem Zweck ist es erforderlich:

  • ein Rücknahmesystem zu entwickeln, um gebrauchte Materialien zurücknehmen und recyceln zu können;
  • Produkte mit dem erforderlichen Reinheitsgrad herzustellen, die effektiv recycelt werden können.

Im Folgenden stellen wir einige Meilensteine auf unserem Weg zu einem ununterbrochenen Materialkreislauf vor. Diese bringen uns einen Schritt näher an die Erreichung unserer Cradle to Cradle®--Vision für das Jahr 2020.

MEILENSTEIN 1 - Silberzertifizierung

Im Jahr 2010, nur zwei Jahre nach der Einführung von Dessos neuer Cradle to Cradle®-Strategie, haben wir eine Cradle to Cradle®-Silberzertifizierung für die neue Rückenbeschichtung von Teppichfliesen DESSO EcoBase® erhalten. Die Rückenbeschichtung DESSO EcoBase® wurde anhand strenger Kriterien für die Umweltunschädlichkeit und die menschliche Gesundheit untersucht. Dabei wurden bis zu 97 % der Materialien positiv bewertet1). Eine positive Bewertung bedeutet, dass alle Ausgangsstoffe nach den Cradle to Cradle® -Bewertungskriterien entweder als grün (optimal) oder gelb (akzeptabel) eingestuft wurden. Die polyolefinbasierte Schicht der Rückenbeschichtung DESSO EcoBase® kann zu 100 % in unserem eigenen Herstellungsprozess risikolos recycelt werden.

Silver Milestone_Image1

MEILENSTEIN 2 - DESSO Take Back™ & Refinity®

Jedes Jahr werden Millionen Quadratmeter verschlissener Teppichböden weggeworfen, verbrannt oder auf Mülldeponien entsorgt. Das hat eine Zerstörung wertvoller Rohmaterialien zur Folge. Im Jahr 2008 hat Desso sein Take Back™-Programm eingeführt und ein Jahr später die innovative Trenntechnik DESSO Refinity® entwickelt.

Mithilfe von Refinity® können wir gebrauchte Teppichböden zurücknehmen (sofern sie kein PVC enthalten) und das Garn und andere Fasern von der Rückenbeschichtung trennen.
Dadurch entstehen zwei Hauptmaterialströme: das Garn, das zum Recycling an unsere Lieferanten zurückgeschickt wird, und das Bitumen (momentan das gängigste Material für Rückenbeschichtungen von Teppichböden), das an die Straßenbau- und Bedachungsindustrie verkauft wird. Sämtliche nicht recycelbaren Bestandteile werden als sekundärer Kraftstoff in der Zementindustrie eingesetzt.

Diejenigen, die Teppichböden zurückschicken und an unserem Programm teilnehmen, erhalten ein Take Back™-Zertifikat als Garantie dafür, dass die Materialien nach den Cradle to Cradle®-Prinzipien recycelt werden.

Desso Take Back Programme

MEILENSTEIN 3 - Verwendung von recyceltem Garn 

Einer unserer Lieferanten, Aquafil, hat eine eigene Technologie entwickelt, mit der alte Polyamid-6-Garne aus gebrauchten Teppichböden recycelt werden und zu einem neuen Material, auch unter dem Namen ECONYL® bekannt, verarbeitet werden.

Heute sind über 50 %1) unseres Teppichfliesensortiments mit ECONYL®-Garn erhältlich. ECONYL® ist ein Garn, das zu 100 % aus recyceltem Nylon hergestellt wird, einschließlich gebrauchten Garnabfalls aus Dessos Refinity®-Anlage.

Recycled yarn

1) 50 % bezieht sich auf das 2012 Absatzvolumen von Produkten mit ECONYL®-Garn in der gewerblichen Teppichfliesenkollektion. Der Gesamtprozentwert der recycelten Inhaltsstoffe variiert je nach Produkt und Farbe. Ob eine Farbe ECONYL®-Garn enthält und wie hoch der genaue Anteil ist, können Sie unserer Webseite www.desso.com entnehmen.

  • Teilen Sie diese Seite
  • twitter
  • linkedin
  • facebook
  • email